First smart3d User& Partner Meeting in Ilmenau

On the 4th and 5th of September our very first smart3D User&Partner Meeting took place in Ilmenau.

Together with our customers, corporation partners and users we talked about relevant technologies, different problem areas and future prospects.
One big part of the meeting was addressed to the phenomenon that even nowadays the connection between graphical and commercial data often still is very strict. A lot of web configuration tools are based on fixed data models or special formats due to performance issues and do not allow an easy reuse of data in other application contexts.

In contrast to this intelligentgraphics follows a philosophy which sees 2D/3D data and commercial information independent from each other. In the last years the company has developed several data concepts, configuration engines and tools to combine different graphical and commercial information from diverse sources. Some of the tools were presented in their current development states during the meeting.

Augmented Reality (AR) was one of the important topics during the meeting, too – from a technical, an economical and a scientific point of view. Its possibilities and areas of usage are nearly endless. For example in sales support – imagine customers testing different virtual furniture in their homes, are assisted by digital consultants on their way through furniture stores or simply and fast draw a representation of their living rooms to plan new interior. Next to other aspects, the ease of use and the enjoyment while using an app are the keywords for any development activity.

We really thank all our guests for participation and sharing these two days with us and we are looking forward for the next smart3D User&Partner Meeting in 2019.

Many thanks to Catering-Service Stolle and Haus am See in Ilmenau for their splendid gastronomic service and food.

Erstes smart3D User&Partner Meeting in Ilmenau

Am 04. und 05. September hat unser erstes User&Partner-Meeting in Ilmenau stattgefunden. Gemeinsam mit einigen unserer Kunden, Kooperationspartnern und Usern haben wir uns über marktrelevante Technologien, aktuelle Problemfelder und Zukunftsperspektiven ausgetauscht.

Ein großer Themenkomplex beschäftigte sich mit der heute teilweise immer noch praktizierten Verzahnung kaufmännischer und grafischer 2D-/3D-Daten. So existiert am Markt eine Vielzahl an Anwendungen und Web-Konfiguratoren, die grafische und kommerzielle Informationen so eng miteinander verschmelzen, dass eine nachträgliche Entkopplung jener Daten zur Nutzung in anderen mobilen Apps erschwert, teilweise sogar verunmöglicht wird.

Die Philosophie von intelligentgraphics verfolgt von Anbeginn die strikte Trennung jener Daten um damit seinen Kunden eine breite und vor allem nachhaltige Anwendungsbasis zu bieten und sie nicht an bestimmte Services zu binden. So hat das Unternehmen in den letzten Jahren Datenkonzepte und Werkzeuge entwickelt, die unterschiedliche 2D/3D-Daten sowie kaufmännischen Informationen kombinierbar und in verschiedenen Anwendungskontexten verfügbar machen.

Auch dem Bereich der Augmented Reality (AR) wurde ein großer thematischer Block währen der beiden Tage gewidmet – aus technischer, wirtschaftlicher wie auch aus wissenschaftlicher Sicht. AR bietet im Möbelsegment eine schier endlose Reihe an Möglichkeiten der Verwendung. Ob man ein virtuelles Möbel im Wohnzimmer platziert, sich per digitalem Kaufberater durch das Einrichtungshaus bewegt, einen Raum innerhalb kürzester Zeit erfasst oder was auch immer – neben anderen Aspekten stehen die Einfachheit der Nutzung und der Spaß an der Nutzung für den Endkunden bei diesen Tools im Vordergrund.

Wir möchten allen unsere Gästen einen großen Dank für Ihre Beteiligung aussprechen und freuen uns bereits auf das nächste Meeting im kommenden Jahr.
Vielen Dank auch an den Catering-Service Stolle und das Haus am See in Ilmenau, die uns kulinarisch auf das Beste versorgt haben.